Laufende Projektarbeit


Titel:

Realisierung einer rekonfigurierbaren Datenpfadarchitektur mit dem Designframework von Cadence

Beschreibung:

In unserer Arbeitsgruppe entsteht ein Prototyp einer neuartigen Rechnerarchitektur, die nicht dem von Neumann Paradigma entspricht. Diese Rechner, Xputer genannt, verwenden fuer Berechnungen eine rekonfigurierbare ALU (rALU). Diese besteht weiter aus zwei Teilen: die Kontrolle und die rekonfigurierbare Datenpfadarchitektur (rDPA), siehe auch das Bild unten. Der rDPA-Baustein ist im Moment vollstdaendig in der Hardwarebeschreibungssprache Verilog spezifiziert. Weiter ist die rDPA auf Logik-Ebene mit dem neuen Cadence Design Framework II implementiert und getestet. In dieser Projektarbeit soll nun die Schaltung fuer das Plazieren und Verdrahten optimiert jedoch nicht in ihrer Funktion verdaendert werden. Weiter ist das Plazieren und Verdrahten bis zur Produktionsreife durchzufuehren. Danach wird der Chip gefertigt! Die Arbeit vermittelt Kenntnisse im Umgang mit dem Cadence Design Framework sowie mit den Entwurfsphasen Schematic Eingabe, Simulation, Plazieren und Verdrahten und der Post-Layout Simulation des Standardzellen Entwurfes. Die Arbeit wird an einer unserer sechs SUN Sparc Stations ausgefuehrt.


Diplomand: Christian Spira

Betreuer: Dipl.-Inform. Michael Herz


naechste Arbeit

Xputer Home Page Universitaet Kaiserslautern Home Page

Webmaster