Diplomarbeit zu vergeben:

Systemintegration des Xputer Protoypen MoM-PDA in ein PCI-Bussystem



 
 
Diese Diplomarbeit ist Bestandteil eines gemeinsamen Projektes mit der Daimler Benz AG.
 

In der Arbeitsgruppe Rechnerstrukturen entsteht ein neuer Xputer Prototyp, die Map-oriented Machine with Parallel Data Access (MoM-PDA). Grundlegend neu ist die Möglichkeit parallel auf Daten zugreifen und verarbeiten zu können. Die benötigte Hardware wurde vorwiegend mit FPGAs aufgebaut. FPGAs sind hochaktuelle, ähnlich wie GALs programmierbare, Logikbausteine jedoch viel leistungsfähiger. Der Entwurf der Hardware mit FPGAs gleicht dem für Vollkundenschaltungen (ASICs).

Im Rahmen dieser Diplomarbeit soll mit Hilfe einer bereits vorhandenen PCI-Karte, die ein FPGA neuster Technologie (Xilinx XC6216) zu experimentellen Zwecken enthält, die Anbindung des Prototypen an einen Hostrechner erfolgen. Die Schnittstelle dient neben der Programmierung des Prototypen auch zur Übertragung von Daten und zur Steuerung während der Laufzeit.

 
Inhalt der Arbeit ist neben der konzeptionellen Planung der Schnittstelle auch die praktische Systemintegration. Dies umfasst den Aufbau der Schaltung und die Programmierung kleiner Module zur Programm- und Datenübertragung sowie zur Steuerung des Prototypen. Die erforderlichen Programme werden in der Programmiersprache C unter Verwendung einer vorhandenen Bibliothek zur PCI-Karte erstellt.

Computer Structures GroupUniversity of KaiserslauternDepartment of Computer ScienceCopyrightContact the WebmasterThe Xputer CD