2.3 remote-login

    Das Arbeiten an nicht-lokalen Rechnern (heute meist möglich mit Programmen wie telnet oder rlogin) , seinerzeit eines der Hauptgründe für die Einführung des ARPANET, ist auch heute noch ein nützlicher Dienst. Programmierer können Accounts an weitentfernten, leistungsfähigen Computern nutzen und dort Programme ausführen oder selbst schreiben. Wissenschaftler können die Rechenleistung von Supercomputern auf einem anderen Kontinent nutzen.

FTP